Christophsis

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Galaxie < Outer Rim Cluster< Savareen Sektor< Christoph System< Christophsis
Christoph2.jpg
Christophsis
Astrografie Eigenschaften Gesellschaft
Region:

Outer Rim Cluster

Typ:

Ecumenopolis

Spezies:

Christophsianer, Menschen, Rodianer

Sektor:

Savareen Sektor

Temperatur:

0 - 32°C.

Sprache:

Basic, Bocce, Rodese

System:

Christoph System

Atmosphäre:

Typ 1

Funktion:

./.

Monde:

1

Hydrosphäre:

max. 11,5% an der Planetenoberfläche.

Regierung:

Handelsoligarchie unter imperialer Aufsicht

Partei:

Imperium

Gelände:

überzogen von grünlichen Kristallablagerungen

Techniveau:

Raumfahrt (HY-Technik usw.)

Einwohner:

35 Milliarden

Tag:

26:00:00.

Hauptimporte:

Lebensmittel

Offizielle Infos: Jahr:

369 Tage.

Hauptexporte:

Industriegüter, Mineralien


Planetare Informationen

Als einziger bewohnbarer Planet in seinem System erscheint Christophsis dem Betrachter wie ein grün-blau leuchtendes Juwel im All. Grund hierfür sind die gleichfarbigen Kristalle, die einen großen Teil des Planeten überziehen und von den einheimischen Christophsianern als Baumaterial für ihre prachtvollen Städte genutzt werden.

Die bekannteste Stadt ist die Hauptstadt Chaleydonia, die zusammen mit Crystal City hunderttausende Touristen pro Jahr anzieht. Die gewaltigen, kristallenen Städte sind teilweise bereits aus dem Orbit zu erkennen und geben dem Planeten sein charakteristisches Aussehen.


Geschichtliche Ereignisse:

Ein Blick über die bekannte Crystal City

26 v.E. griff die Konföderation unabhängiger Systeme im Zuge der Klonkriege Christophsis an und zerstörte dabei einen großen Teil der urbanen Gegenden. Es gelang der Großen Armee der Republik jedoch den Planeten zu befreien und nach dem Ende der Klonkriege wurde Christophsis in das neugegründete Imperium eingegliedert.

  • 210221 n.E. Die von Admiral Skrein kommandierten Truppen der Casstontreuen werden bei der Schlacht von Christophsis von einer Kampfgruppe unter Vice Admiral Vuzzl vernichtend geschlagen. Diese Truppen waren die letzten die direkt nach der Machtübernahme von Imperator Daraay offen gegen diesen opponierten. Admiral Skrein selber konnte jedoch entkommen.