Holopedia:Über Holopedia

Aus Holopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Holopedia ist ein Projekt des Star Wars Chat Rollenspiels www.sw-empire.de, welches bereit seit über 12 Jahren existiert. Die Holopedia soll als Nachschlagewerk für alle Rollenspieler dienen und stellt im Grunde eine Zusammenführung der Seiten www.datenbank.sw-empire.de und www.sektorenkarte.de dar. Holopedia soll keine Konkurrenz zu anderen Star Wars Wikis sein, sondern dient, wie schon angedeutet, in erster Linie als Nachschlagewerk zu SW-Empire.de

Die Informationen beider Seiten lassen sich mit Hilfe der Media Software passender und ansprechender gestalten.

Holopedia

Warum der Name Holopedia?

Unser Rollenspiel verwendet ein eigens programmiertes CMS (Content Management System). Die gängigen bekannten System im Internet waren allerdings nicht geeignet für die Anforderungen, die im Rollenspiel benötigt wurden. So wurde ein eigenes programmiert, dieses läuft unter den Namen Holonet oder Imperiales Holonet. Dabei können sich alle Spieler nach erfolgreicher Anmeldung in das Holonet über die Homepage einloggen und haben Zugriff auf bestimmte Bereiche, Nachrichten, Verwaltungsarbeiten und ähnliche Dinge.

Und da unser Verwaltungssystem schon Holonet hieß, so wurde die Ableitung Holopedia daraus geschaffen. Ganz einfach, oder? :-)

Das Rollenspiel

www.sw-empire.de wurde im Jahre 1997 gegründet. Das genaue Datum ist leider nicht mehr bekannt. Das Rollenspiel ging damals durch eine Abspaltung aus einem anderen Rollenspiel hervor. Leider ist auch nicht mehr bekannt wie dieses damals hieß. Seit der Gründung im Jahre 1997 ist das SW-Empire stetig gewachsen und hat eine Fülle an Veränderungen durchgemacht.

Im Schnitt gibt es 160 aktive Spieler, zusammen mit der Reserve sind es weit über 250. Das Rollenspiel funktioniert im Grunde wie eine Firma, nur das niemand bezahlt wird. Denn bei uns ist alles kostenlos. Damit das Rollenspiel aber funktionieren kann, ist es aufgesplittet in Abteilungen mit einer Hierarchie. Diese beginnt bei der Spielleitung und geht über die Abteilungen bis zum Adjutanten:


  • Oberkommando der Streitkräfte (OKDST - Spielleitung)
    • Imperiales Administrationsbüro (IAB)
    • Imperiale Ausbildungsakademie (IAKA)
      • Imperiales Hauptquartier (IHQ)
      • Imperiales Informationsnetzwerk (IIN)
        • Der Dunkle Orden (DO)
        • Galactic Independent News Network (GINN)


Das OKDST bildet die höchste Ebene, demnach folgen die einzelnen Verwaltungsabteilungen für die Akten, die Webpräsenz, Ausbildung neuer Spieler und die Forführung der Story. Das IHQ wird aus den Abteilungen gebildet und stellt einen Beraterstab für das OKDST. Der Dunkle Orden kümmert sich um alle Aspekte der Macht und spielt die dunklen Jedi aus. Die GINN ist das Nachrichtenblatt welches einmal im Monat eine neue Ausgabe präsentiert. Das Imperiale Informationsnetzwerk, der dunkle Orden und die GINN sind Nebenabteilungen und gehörten nicht dem IHQ an.

Spieler haben die Möglichkeit an der Gestaltung des Rollenspiels teilzunehmen und das in einer der aufgelistet Abteilungen. Es gibt noch viel mehr zu sagen, aber das würde letztendlich dem Sinn dieser Seite nicht mehr entsprechen. Schaut einfach bei Interesse auf www.sw-empire.de vorbei :-)

Gestaltung der Holopedia

Holopedia orientiert sich in ihren Strukturen an der alten Datenbank und der Sektorenkarte. Dazu wurden die Hauptlinks in der linken Navigation übernommen. Über den Link Holopedia-Portal wird man in Zukunft den Zugang zu allgemeinen Informationen und anderen Dingen rund ums Rollenspiel oder Star Wars erhalten können.

Die Datenbank

Die Datenbank befindet sich ursprünglich auf www.datenbank.sw-empire.de und ihre Struktur wurde soweit wie möglich ebenfalls nach Holopedia
Bannerdb.jpg
importiert. Die Datenbank wurde ursprünglich als technische Datenbank gegründet, eine Auflistung der Raumschiffe die im Rollenspiel vom Imperium und auch anderen Fraktionen genutzt werden. Im Laufe der Zeit wurde die Datenbank um weitere Großmächte und andere Bereiche erweitert. Die Einträge in der Datenbank vermischen sich mit eigenen Kreationen und stellen zum großen Teil keine Quellenangaben von offiziellen Stellen dar und dürfen als solche auch nicht angesehen werden.

So sieht die Grundstruktur einer Fraktion aus:

  • Fraktionsname
    • Corvetten
    • Kreuzer
    • Trägerschiffe
    • Großkampfschiffe
    • Jäger & Shuttles
    • Boden- & Schiffspersonal
    • Bodenfahrzeuge


Die Sektorenkarte

Die ursprüngliche Sektorenkarte unter www.sektorenkarte.de war aufgegliedert in 4 Ebenen:
Galaxie.jpg
  • Galaxieebene
    • Sektorebene
      • Systemebene
        • Planetenebene


Die Galaxieebene stellte den Start der Karte da. Zu sehen war eine riesige Karte der Galaxie. Sie war aufgeteilt in Sektoren, ein Sektor ist normalerweise unterteilt in tausende Sonnensysteme, soviele sind natürlich nie dargestellt gewesen. Rief man einen Sektor auf, konnte man sich eines der Sonnensysteme auswählen und man kam in dessen Übersicht. Dort aufgegliedert sah man die Planeten und evtl. Monde. Ein Klick auf den betreffenden Planeten und man kam schließlich zum Datenblatt des Planeten.

In der folgenden Galerieansicht sind die vier Ebenen nochmal aufgelistet. Die Ebene Mond gehört nicht dazu, da sie zur Ebene des Planeten gezählt wird. Auf der Galaxiekarte waren ebenfalls Sternencluster eingezeichnet, auch Sternenhaufen oder Kugelhaufen genannt. Diese haben wir ausgegliedert und ebenfalls einen eigenen Verweis spendiert.




IINHelp.jpg