Alsakan

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Galaxie < Core World Cluster< Coruscant Sektor< Alsakan System< Alsakan
Planetalsakan.jpg Alsakansonnensystem.jpg Coruscantsektor.jpg
Alsakan
Astrografie Eigenschaften Gesellschaft
Region:

Core World Cluster

Typ:

Mischwelt

Spezies:

Menschen und viele andere Lebensformen.

Sektor:

Coruscant Sektor

Temperatur:

23 - 30°C.

Sprache:

Basic und viele andere Sprachen.

System:

Alsakan System

Atmosphäre:

70% Stickstoff, 20% Sauerstoff. / Typ 1

Funktion:
Monde: Hydrosphäre:

max. 45% an der Planetenoberfläche.

Regierung:

Imperial.

Partei:

Imperium

Gelände:

Ausgewogenene Landschaften und Natur.

Techniveau:

Raumfahrt (HY-Technik usw.)

Einwohner:

2 Billionen

Tag:

24:00:00.

Hauptimporte:
Offizielle Infos: Jahr:

372 Tage.

Hauptexporte:


Planetare Informationen


Alsakan war einst eine Killik-Kolonie, bevor sie von den Celestials etwa zu ZI 30.000 v.E. in die Unbekannten Regionen verlegt wurde. Doch konnte mindestens ein Killik zuvor auf den nahe gelegenen Planeten Sarafur fliehen, indem er sich der Dunklen Seite der Macht bediente. Um ZI 26.000 v.E. wurde Alsakan von Menschen besiedelt, welche von Coruscant aus Alsakan erreichten, indem sie an Bord des Schläferschiffes Kuat Explorer für die Dauer der Reise in einen kryostatischen Schlaf versetzt wurden. Der Planet wurde in viele Königreiche unterteilt, welche erst unter dem König von Archais nach der Schlacht der Zehn Täler vereint werden sollten.

Zu ZI 25.057 v.E. agierte Alsakan als eine der Hauptgründerwelten der Galaktischen Republik.

Von etwa ZI 17.000 v.E. bis ZI 3.021 v.E. versuchte Alsakan insgesamt 17 mal Coruscants Vorherrschaft an sich zu reißen, was die Ursache für die Alsakan-Konflike zwischen den Anteilen des Planeten innerhalb der Expansionsregion darstellte. Der letzte dieser Konflikte brachte seinerzeit die Grundlage des Invincible-Class Dreadnaughts hervor, welcher später in der republikanischen Flotte dienen sollte. 1000 Jahre vor der Schlacht von Endor wurde der Alsakan-Tessent geschnitzt, um der Schlacht der Zehn Täler zu gedenken. Der einheimische Dunkle Jedi Jilst Bidalin entwendete den Alsakan-Tessent jedoch, um ihn zum Grab des Killiks auf Sarafur zu bringen. Bidalin glaubte von diesem Killik, welcher vor der Verlegung Alsakans in die Unbekannten Regionen fliehen konnte, er sei ein Sith Lord gewesen.

Während der Klonkriege verblieb Alsakan der Republik treu und wurde Schauplatz des Kampfes zwischen der republikanischen Victory-Flotte und der seperatistischen Bulwark-Flotte.

Unter der Herrschaft des Imperiums war Alsakan eine der ersten Welten, die sich Admiral Ackbars Flotte der Neuen Republik ergab. Während des Yuuzhan-Vong Krieges fiel Alsakan an die Yuuzhan Vong, wurde jedoch befreit, bevor die Eroberer sich die strategisch wertvolle Position im Kern richtig zu Nutze machen konnten, als die Yuuzhan-Vong aus den Kerngebieten vertrieben wurden.

Geschichtliche Ereignisse

./.