Vulpter: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
K
Zeile 59: Zeile 59:
 
----
 
----
 
./.
 
./.
</div>
 

Version vom 25. Februar 2016, 22:04 Uhr


Die Galaxie < Deep Core Cluster< Vulpter Sektor< Vulpter System< Vulpter
Vulpter.png Vulptersystem.png
Vulptersektor.png
Vulpter
Astrografie Eigenschaften Gesellschaft
Region:

Deep Core Cluster

Typ:

erdähnlicher Planet

Spezies:

Vulptereen, Menschen, Neimodianer

Sektor:

Vulpter Sektor

Temperatur:

-20° bis 60°

Sprache:

Basic

System:

Vulpter System

Atmosphäre:

atembar (aber verseucht)

Funktion:

Rohstoffplanet

Monde:

kein

Hydrosphäre:

kaum vorhanden

Regierung:

keine planetare Regierung

Partei:

Imperium

Gelände:

Gebirge

Techniveau:

Hyperraumtechnik (sehr veraltet)

Einwohner:

121 Millionen

Tag:

22,5 Stunden

Hauptimporte:

Nahrungsmittel

Offizielle Infos:

neutral

Jahr:

391 Tage

Hauptexporte:

./.



Planetare Informationen


Vulpter besitzt eine zerklüftete Oberfläche, die von tiefen Gräben durchzogen ist. In früheren Zeiten befanden sich Wälder mit einer reichhaltigen Fauna auf der Oberfläche, doch mit der Industrialisierung wurde fast die komplette Tier- und Pflanzenwelt ausgerottet. Die Atmosphäre des Planeten ist heute vergiftet, während sich im Orbit zwei riesige Ringe aus Weltraummüll gebildet haben. Durch die Verseuchung des Planeten ist es nur möglich eine relativ kleine Bevölkerung zu ernähren. Ohne sporadisch eintreffende Frachter mit Lebensmitteln, würde die Bevölkerung verhungern. Es existieren Hinweise, dass sich im System reichhaltige Vorkommen an erzen befinden. Diese wurden jedoch nicht erforscht. Der einzige noch aktive Raumhafen befindet sich in Charbi City, der einzigen Stadt mit über einer Million Einwohnern, die größtenteils in Slums wohnen.

Die Systemverteidigung wird aktuell durch das Vulpter Detachment des 23. Aufklärungsgeschwaders aufrecht erhalten.

Geschichtliche Ereignisse


Nach dem Ende der Klonkriege und dem Ende der Handelsföderation übernahm das Imperium die Kontrolle über den Planeten. Jedoch bot der Planet weder eine strategische, noch eine wirtschaftliche Position, weshalb die Truppen immer weiter verringert wurden und letztendlich abgezogen wurden. Da eine planetare Regierung unter dem Imperium nicht erlaubt war, bildeten sich nach dem Abzug nur lokale Herrschaftsgebiete, die unterschiedlich regiert wurden. Aus dem einst blühenden Industrieplaneten wurde bis zur Schlacht von Yavin ein Planet, den verließ, wer es sich leisten konnte.

Ende des Jahres 19 n.E. eroberte eine kleine Flottille unter Rear Admiral Filor das System. Die IRA übernahm in der Folgezeit, vom Imperium unbeachtet, die Kontrolle über das System und errichtete Schürfanlagen im Asteroidengürtel.

Medienberichte


./.