Bimmiel

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Galaxie < Outer Rim Cluster< Dalonbian Sektor< Julevian System< Bimmiel
Bimmiel.jpg
Bimmiel
Astrografie Eigenschaften Gesellschaft
Region:

Outer Rim Cluster

Typ:

Mischwelt

Spezies:

Menschen, diverse Aliens

Sektor:

Dalonbian Sektor

Temperatur:

10 - 50°C.

Sprache:

Basic

System:

Julevian System

Atmosphäre:

Typ 1

Funktion:

Flüchtlingswelt

Monde: Hydrosphäre:

max. 22% an der Planetenoberfläche.

Regierung:

selbstgewählter Rat

Partei:

Neutral

Gelände:

Große Wüsten, einige kleine Ebenen mit Gräsern, Urwälder, Savannen

Techniveau:

Raumfahrt

Einwohner:

10 Mio

Tag:

14:09:00.

Hauptimporte:

Industriegüter, Luxusgüter

Offizielle Infos: Jahr:

212 Tage.

Hauptexporte:

Rohstoffe, Medizin, Nahrungsmittel


Planetare Informationen


Auf dem Planet kommen Schlitzerraten vor, gefährliche Wesen, die durch den Sand „schwimmen“. Ihr Rücken ist mit Haaren bedeckt.

Ausgewachsene Schlitzerratten haben eine Spannweite von 3 Meter. Ihr Schwanz ist ihre Waffe, da beide Seiten rasiermesserscharf sind.


Geschichtliche Ereignisse:

Während des imperialen Bürgerkrieges sowie den Shkaamangriffen gab es zahlreiche Flüchtlinge, die den Kern der Galaxie verlassen wollten, um der Angst und Unsicherheit zu entgehen. Bimmiel war eines der Ziele, das mehr und mehr Menschen anzog, da es außerhalb der Interessensgebiete aller verfeindeten Parteien lag. Innerhalb von nur zwei Jahren siedelten sich hier nach und nach mehrere Millionen Menschen an, die sich ein neues Leben aufbauten.

Zahlreiche Konzerne hatten natürlich die Flüchtlingswellen verfolgt und genutzt, um ihre Einflusssphären auszudehnen. So wurden auch die Siedler von Bimmiel finanziell unterstützt, im Gegenzug gewannen die Konzerne hier an Einfluss. Insbesondere biologische und medizinische Forschungen konnten auf Bimmiel auf Grund der bizzaren Flora und Fauna gedeien, aber auch die Rohstoffe des Planeten werden mittlerweile schon umfangreich und zu günstigen Konditionen abgebaut und verwertet.

ZI 230115 - 130315 n.E. Ein Kampfverband aus Soldaten des Wolfsrudels wurde entsandt um die Antares Ranger, zugehörig zur Armee des Lichts, zu bekämpfen. Nachdem man eine Basis aufgebaut hatte, begann man mit ersten Erkundungen in Zivil. Man konnte das Hauptquartier der Antares Ranger ausfindig machen und es kam zu einem ersten Gefecht mit den Antares Ranger, nachdem Gleiter der Imperialen in einen Hinterhalt geraten waren. Kurze Zeit später griff man das Hauptquartier der Splittergruppe der Armee des Lichts an, nach der Zerstörung der Fahrzeuge, begann man dann die Infiltration, welche jedoch vorzeitig beendet werden musste, da die imperiale Basis angegriffen wurde. Die Soldaten des Wolfsrudels wurden zur Flucht vom Planeten gezwungen.