Rhommamool

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Galaxie < Core World Cluster< Kuat Sektor< Rhommamool System< Rhommamool
Rhommamoolb.jpg
Rhommamool
Astrografie Eigenschaften Gesellschaft
Region:

Core World Cluster

Typ:

Mischwelt

Spezies:

Menschen, Andere

Sektor:

Kuat Sektor

Temperatur:

10 - 40°c

Sprache:

Basic

System:

Rhommamool System

Atmosphäre:

Typ 1

Funktion:

Keine

Monde: Hydrosphäre:

max. 30% an der Planetenoberfläche.

Regierung:

Imperium

Partei:

Imperium

Gelände:

./.

Techniveau:

Raumfahrt(HY Technik usw.)

Einwohner:

1,4 Milliarden

Tag:

18:00:00

Hauptimporte:

./.

Offizielle Infos: Jahr:

400 Tage

Hauptexporte:

./.


Planetare Informationen

./.

Geschichtliche Ereignisse

Die Zivilisation von Rhommamool ist in den letzten 20 Jahren fortgeschritten. Die Bürger haben sich dem galaktischen Leben angepasst und mit Hilfe der Technik ihre Welt Urban gemacht, weniger Wüste, mehr freundliche Landschaften und Seen sind nun häufig das Bild des Hauptkontinenten.

Geschichtliche Ereignisse:

Auf Rhommamool wurde Anfang 13 nach Endor die Sekte "die roten Ritter des Lebens" gegründet, ihr Anführer hieß Nom Anor. Seit dem haben sie sich wie eine Plage über viele Planeten und Systeme ausgebreitet und in ihrer Zerstörungswut tausender Droiden und technische Anlagen zerstört, was dem Planeten um etliche Monate wieder zurückwarf.

Eine Imperiale Armee besetzte den Planeten und löschte die Sekte auf Rhommamool aus, dennoch gibt es immer noch den Widerstand im Untergrund.

ZI: 250114 n. E. wurde auf Rhommamool die 4 Army Division gegründet. Die Army-Division hat zudem auch ihren Stützpunkt auf diesem Planeten errichtet.

Stützpunkt der 4ten Division













ZI: 110216 n.E. bis ZI: 250216 n.E. : Die Doomhammer entdeckte im System zwei beschädigte Xiytiar Transporter und ein Außenteam wurde zu den Transportern geschickt, um die Computerkerne zu bergen. Kurz darauf wurde das imperiale Geschwader von mehreren feindlichen Jagdstaffeln angegriffen. Als imperiale Jäger einen Kometen in der Nähe untersuchten. Die Feinde konnten ohne hohe Verluste vernichtet und in die Flucht getrieben werden. Der kommandierende Offizier erhielt eine Videobotschaft eines Mannes, der für den IGD arbeitet und teilt ihm mit, dass der Sektor in Gefahr sein und übermittelte ihm verschlüsselte Koordinaten. Die DOH nahm einen IGD-Agenten auf, der dem Geschwader einen neuen Auftrag erteilte: Drei IGD-Agenten sind auf Charmath verschwunden und die DOH soll diese Agenten wiederfinden.