BlasTech DC-15S Blasterkarabiner

Aus Holopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

< Waffen


Standardwaffe der Klontruppen der Galaktischen Republik und des Heimatschutzes des Imperiums

Der handliche DC-15S Blasterkarabiner ist eine verkleinerte Version der eigentlichen Standardbewaffnung der Klontruppen der Großen Armee der Republik. Gefertigt als Sekundärwaffe erfreut sich der Blaster aber bis zum heutigen Tag großer Beliebtheit. Seine Ähnlichkeit zur späteren Standardwaffe der Sturmtruppen, dem E-11 Blaster, ist offensichtlich und so ließen sich die Konstrukteure von BlasTech wahrscheinlich bei ihren neuen Designkonzepten von dieser Waffe inspirieren.

Die Waffe besitzt, neben einem Schnellfeuermodus, die Möglichkeit zum Betäubungsschuss und wird mit Magazinen geladen, die bei normaler Energieeinstellung bis zu 350 Schuss abgeben können. Die Schlagkraft der Waffe ist zwar hoch, jedoch besonders im Schnellfeuermodus lässt die Präzision zu wünschen übrig.

Für die Klonarmee der Galaktischen Republik wurde diese Waffe in großer Stückzahl produziert und ist daher noch heute großflächig im Umlauf. Unter anderem verwenden die Heimatschutztruppen des Imperiums noch heute den DC-15S. Schon immer eine überaus tödliche Waffe, findet der Blaster so wieder einen Weg in die Linien von offiziellen Kampfeinheiten.

(P&P RS) (Autor: Donatra)

Technische Daten

  • Präzision: befriedigend
  • Reichweite: bis 300 m
  • Feuermodi: halb-/vollautomatisch
  • Munition: Energiezelle 350 Schuss
  • Durchschlagskraft: gut
  • Gewicht: 3,4 kg
  • Preis: 1400 Credits
  • Modell: BlasTech DC-15S Blasterkarabiner