Yuuzhan Vong

Aus Holopedia
(Weitergeleitet von Vong)
Wechseln zu: Navigation, Suche

< Fraktion: Die Yuuzhan Vong


Vong-rpg.jpg
Yuuzhan Vong
Spezifische Daten:
Heimatwelt:
  • Yuuzhan'tar
Merkmale:
  • können Macht nicht spüren oder benutzen
  • verschiedene Tatoos und Implantate am Körper
  • hassen alle mechanische Technik und die die sie nutzen
Sprache:
  • Yuuzhan
Größe:
  • 1,85 Meter


Die hier dargelegten Informationen stimmen nur zu 90% mit den offiziellen Informationen überein, da die Geschichte der Vong mit dem des Rollenspiels auf andere Weise verbunden ist. Die generellen Informationen entstammen einschlägigen Quellen im Internet und werden unter dem Punkt "Quellen" entsprechend aufgeführt.

Aussehen der Yuuzhan Vong

Die Yuuzhan Vong ähneln Menschen, sind aber größer und schwerer und haben einen geringeren Haarwuchs. Falls sie doch Kopfbehaarung tragen, ist diese meist länger als bei Menschen gehalten. Ihre Lebensspanne übersteigt die eines durchschnittlichen Menschen um etwa das Dreifache. Die Hautfarbe der Vong variiert zwischen grau, blau, grün oder gelb. Außerdem haben die Yuuzhan Vong zahlreiche Tätowierungen, Narben und Bioimplantate, die Kastenzugehörigkeit, Rang und gesellschaftliche Stellung zeigen oder bei der Arbeit helfen. Im Gegensatz zu Menschen fehlen ihnen auch Nieren und ihr Blut ist schwarz. Ihre Körper verfügen meist über zahlreiche selbst zugefügte Wunden und Verstümmelungen. Der Schädel der Yuuzhan Vong weist meist eine flache Stirn und lange Ohren auf und erscheint durch Deformation im Ganzen etwas unförmig. Die Yuuzhan Vong haben in der Regel auch sehr kurze Nasen, die an die eines menschlichen Totenschädels erinnern. Unter ihren Augen befinden sich blaue Tränensäcke, die als Schönheitsmale gelten. Zudem ist ihr Nervensystem so konzipiert, dass es weit mehr Schmerzen ertragen kann als das der Menschen. Außerdem sind sie nicht in der Lage die Macht zu spüren. Sie können somit auch nicht in der Macht aufgespürt werden und Macht-Fähigkeiten, wie Geistestrick und Würgegriff, können keinen Einfluss auf sie nehmen, selbst für einen Jedi-Meister ist dies absolut unmöglich, da ihnen die Macht "genommen" wurde.
Wie es zu diesem Umstand gekommen ist, konnte bis dato noch nicht geklärt werden, da hierfür zu wenige Informationen über die Vong bekannt sind und der einzig verzeichnete Kontakt vor 3800 Jahren stattfand, in einer Schlacht zwischen Shkaam und Vong.

Kultur und Ordnung

Die Gesellschaft der Yuuzhan Vong ist in Kasten organisiert. Jede Kaste hat ihren eigenen Aufgabenbereich. Man wird in seine Kaste geboren und hat keine Möglichkeit die Kaste zu wechseln, außer man wird ein Beschämter. Neben der Unterteilung in Kasten gibt es auch noch die Unterscheidung der Domänen. Die Domäne ist, ähnlich wie der Clan, ein großer familiärer Zusammenschluss. Mitglieder einer Domäne halten meist zusammen und arbeiten und leben am gleichen Ort. An den Tattoos, Narben und Bioimplantaten kann man die Kasten- und Domänenzugehörigkeit und den Rang innerhalb der Kaste erkennen. Die Kinder einer Domäne werden ihren Eltern schon kurz nach deren Geburt weggenommen und gemeinsam in einer Krippe großgezogen betreut von ihren Krippeneltern. Ihre leiblichen Eltern lernen sie meist erst als Erwachsene kennen. Körperlich behinderte Kinder werden gleich getötet. Zwillingsgeburten sind sehr selten und werden als großes Ereignis gedeutet, da diesen Zwillingen eine besondere Zukunft bevorsteht. Meist tötet ein Zwilling den anderen, um sein Schicksal zu erfüllen.

Die einzelnen Kasten sind:

Höchster Oberlord: Die höchste Kaste, die stets nur ein Mitglied enthalten kann. Alle anderen Kasten sind dem Oberlord unterstellt, da in Fragen der Kriegsführung, der Religion oder der Verwaltung er alleine das letzte Wort hat. Die Yuuzhan Vong glauben, dass der Oberlord in direkter Verbindung mit dem Schöpfergott Yun-Yuuzhan steht. Der höchste Oberlord war es auch, der erneut eine Invasion der Galaxie plante, durchführte und im Jahre 14 n. E. seinen gewaltigen Plan umsetzte, um die Shkaam und die Galaxie samt Inhalt zu vernichten. Selbst hier sind die Gründe bis dato nicht bekannt.

Krieger: Die Kriegerkaste stellt die Armee der Yuuzhan Vong und ist eine der größten Kasten. Krieger sind etwas größer, stärker und aggressiver als ihre Artgenossen und werden von frühester Kindheit an für den Kampf ausgebildet. Sie tragen Vonduun-Krabben-Rüstungen und verwenden im Kampf Amphistäbe. Der Schutzgott der Krieger ist Yun-Yammka, der Schlächter. Die Ränge innerhalb der Kriegerkaste sind (in absteigender Reihenfolge): Kriegsmeister, Hochkommandant, Kommandant, Subaltern-Offizier und Krieger.

Priester: Die Priester sind die Stützen der theokratischen Vong-Gesellschaft. Jeder Gott der Yuuzhan Vong verfügt über eine andere Priesterschaft, die ihn anbetet und verehrt. Die Ränge innerhalb der Priesterkaste sind (in absteigender Reihenfolge): Oberster Hohepriester (Hohepriester Yun-Yuuzhans), Hohepriester, Priester, Seher und Novize.

Verwalter: Die Verwalterkaste sorgt für das Funktionieren der Yuuzhan-Vong-Gesellschaft und kümmert sich um Bürokratie, Handel, Wirtschaft und die Verwaltung und Arbeitszuteilung der Massen an Sklaven. Die Schutzgottheit der Verwalter ist Yun-Harla, die Listenreiche. Die Ränge innerhalb der Verwalterkaste sind (in absteigender Reihenfolge): Hochpräfekt, Präfekt, Konsul, Exekutor und Intendant.

Gestalter: Die Gestalter sind die Wissenschaftler der Yuuzhan Vong, die neue lebende Technologien erfinden oder alte verbessern. Gestalter sind meist kleiner und weniger kräftig als andere Yuuzhan Vong. Die Haartracht der Gestalter ist aufwendig und meist an das Nervensystem gekoppelt, sodass die Haare sich wie Lebewesen verhalten und die Stimmung des Gestalters wiedergeben können. Adepten ersetzen zudem eine ihrer Hände durch eine Gestalterhand, welche lebende Werkzeuge enthält, die sie bei ihrer Arbeit unterstützen. Meister verfügen sogar über zwei solche Hände. Die Schutzgottheit der Gestalter ist Yun-Ne'Shel, die Gestaltende. Die Ränge der Gestalterkaste sind (in absteigender Reihenfolge): Meistergestalter, Gestalter, Adept und Schüler.

Arbeiter: Die sehr große Arbeiterkaste verrichtet lediglich Hilfsdienste in Verwaltung, Militär oder alltäglichen Angelegenheiten. Sie setzt sich zusammen aus Yuuzhan Vong, die bereits in diese Kaste geboren wurden oder sich in anderen Kasten als unfähig erwiesen, sowie aus Sklavenvölkern wie den Chazrach. Obwohl sie eine der niedrigsten Kasten darstellt, besitzt sie noch ein wenig Ehre.

Beschämte: An unterster Stelle stehen die Beschämten. Sie sind ausgestoßen, weil sie ihre Implantate abstoßen oder keine Narben bilden, was nach ihrem Glauben ein Fluch der Götter ist und sie zu Aussätzigen macht. Sie werden vom Rest der Yuuzhan-Vong-Gesellschaft verachtet, geknechtet und geschlagen und verrichten nur die niedrigsten Arbeiten. Zu dieser Kategorie zählen auch Sklaven. Die Schutzgottheit der Beschämten ist Yun-Shuno.

Die Yuuzhan Vong-Gesellschaft ist eine theokratische absolutistische Monarchie an deren Spitze der Höchste Oberlord steht, welcher vor allem durch die Religion und die Priester regiert. Zur Zeit des Yuuzhan-Vong-Krieges war es Yun-Huham Zehn. Ihm direkt unterstellt sind die höchsten der einzelnen Kasten: der Hochpräfekt (Verwalter), der Kriegsmeister (Krieger), der älteste Meistergestalter (Gestalter) und der Hohepriester Yun-Yuuzhans (Priester). Die Arbeiter und Beschämten haben keinen Vertreter am Hof des Höchsten Oberlords, sondern unterstehen direkt denen, die sie beschäftigen. Der Herrschaftsanspruch des Höchsten Oberlords wird damit begründet, dass er von Yun-Yuuzhan eingesetzt wurde.

Religion

Die gesamte Kultur und Lebensweise beruht auf einer polytheistischen Religion. Die Yuuzhan Vong glauben, dass ihr Hauptgott Yun-Yuuzhan das Universum durch Verstümmelung seiner selbst geschaffen hat, indem er sich den rechten Arm abgerissen und in den Raum geworfen hatte. Neben Yun-Yuuzhan gibt es noch ein ganzes Pantheon grausamer Götter, die verlangen, dass man ihnen durch Blutopfer, Totschlag und Krieg huldigt, wie zum Beispiel Yun-Harla, Yun-Yammka oder Yun-Shuno. Aus Achtung vor ihren Göttern verstümmeln sich die Yuuzhan Vong und begehen Gräueltaten an anderen. Schmerz wird als das zentrale Element in der Religion der Yuuzhan Vong betrachtet, da man nur durch das Aufnehmen des Schmerzes die Vereinigung mit den Göttern erreichen kann. Der Tod wird als notwendig angesehen, weshalb die Yuuzhan Vong weder Schmerzen noch Tod fürchten, ja sich sogar selbst begierig Schmerzen zu ihrer eigenen Erhöhung zufügen. Zudem gaben ihre Götter ihnen den Auftrag das gesamte Universum von allen Maschinen, sowie den Ungläubigen, die sie benutzen, zu säubern, da Maschinen eine Verhöhnung des Lebens und somit eine Blasphemie darstellen. Zudem soll jeder, der nicht die Existenz der Götter anerkennt, vernichtet werden. Die wichtigsten Gottheiten sind:

Yun-Yuuzhan: Yun-Yuuzhan ist der Schöpfergott, der Teile seines eigenen Körpers opferte um daraus das Universum, die anderen Götter und die Yuuzhan Vong (Kinder Yun-Yuuzhans) zu schaffen. Er gab den Yuuzhan Vong den Auftrag sich alles andere Leben untertan zu machen. Nur der Höchste Oberlord stand angeblich in Kontakt mit ihm. Yun-Yuuzhan wird in diesem Krieg noch eine wichtige Rolle spielen.

Yun-Yammka: Der Schlächter, Kriegsgott der Yuuzhan Vong und Zwillingsbruder von Yun-Harla. Er wird als Kreatur mit zahllosen Tentakeln dargestellt und der Yammosk wurde nach seinem Abbild geschaffen. Er ist der Schutzgott der Krieger.

Yun-Harla: Die Listenreiche, Göttin der List und des Betrugs. Sie wird auch die Verhüllte genannt und ist die Zwillingsschwester von Yun-Yammka. Sie symbolisiert die intrigante List der Politik und ist die Schutzgottheit der Verwalter.

Yun-Ne'Shel: Die Gestaltende. Sie kontrolliert die Zyklen und Lebensabläufe in der Natur mit ihren Gestalterhänden und ist die Schutzgottheit der Gestalter.

Yun-Txiin und Yun-Q'aah: Die Liebenden. Sie stellen die Liebesgötter der Yuuzhan Vong dar. Beziehungen mit Yuuzhan Vong aus einer anderen Kaste sind verboten und Übertretung führt zur Opferung an die Liebesgötter.

Yun-Shuno: Die vieläugige Göttin. Sie ist die Beschützerin und Fürsprecherin der Beschämten und hat deshalb ein etwas groteskes Aussehen. Sie wird von den meisten Yuuzhan Vong etwas abwertender betrachtet als die übrigen Götter und mit diesen nicht auf eine Stufe gestellt. Die Beschämten beten sie an und erhoffen sich Erlösung von ihrer Schande.

Technologie

Die Vong besitzen eine ähnliche starke Technologie wie die Shkaam und sind daher ebenfalls ein starker und gefährlicher Gegner. Ihre Schiffe bestehen aus organischer Materie und werden zum Großteil "gezüchtet". Dazu werden Planeten benötigt, die für diese entsprechende Funktion umgewandelt werden. Die Shkaam wandelten die Welten zu Brutplaneten und die Vong zu Zuchtstationen um, da sie generell auf ihren Weltenschiffen leben. Weitere Informationen zu den Schiffen findet man unter "Fraktionen".

Die Geschichte

Durch die Doktorarbeit des bekannten Dr. Estreum finden sich heute in den Archiven auf Coruscant Schriftstücke über die Shkaam, welche selber vor einigen Millionen Jahren durch die Herren der Ordnung entstanden sind. Über die Jahrtausende hinweg haben die Herren der Ordnung und die Shkaam eine Galaxie erschaffen, unsere Galaxie. Um diese Galaxie wurde ein Krieg geführt, da sich die Herren der Ordnung von ihrer eigenen Art abspalteten und mit den "oberen Zehn" kämpften. Die "oberen Zehn" wurden alle bis auf einen getötet, im Gegenzug hatten sie die Shkaam manipuliert, welche als Helfer für die Herren der Ordnung tätig waren die gesamte Auslöschung stand bevor.

Die Zeit verstrich und die Herren der Ordnung suchten nach einer Lösung und durchflogen dabei die Galaxie, sowie den Outer Rim, immer an ihrer Seite die Shkaam. Die Shkaam hatten vor 3800 Jahren den Befehl Teile des Outer Rims zu besiedeln um die eigene Flotte zu vergrößern. Zum selben Zeitpunkt begab sich eine fremde Rassen in den Outer Rim um dort, die uns heute bekannte Galaxie, zu erobern. Die Shkaam aber störten sie dabei. Die Unbekannten waren die Yuuzhan Vong, welche nur eine kleine Flotte schickte. Zwischen Shkaam und Vong entstand ein heftiger Krieg an dessen Ende die Shkaam Sieger blieben und die Invasionsflotte auslöschte. Nur wenige Vong konnten fliehen und kehrten in ihre Heimat zurück.

Jahre später befanden sich zwei Herren der Ordnung, Torash und Shani auf einem Flug im Outer Rim als sie eine Welt entdeckten, von der sie glaubten sie könnte des Rätsels Lösung sein um die Manipultion der "oberen Zehn" rückgängig zu machen. Beide gerieten in Gefangenschaft und erlebten einen riesigen Schock. Die Welt wurde von dem Letzten der "oberen Zehn" beherrscht. Er alleine hatte die Shkaam manipuliert und einen Plan ersonnen, wie er die gesamte Galaxie, die Herren der Ordnung und die Shkaam gemeinsam auslöschen zu könnte. Niemand würde es wagen sich gegen die "oberen Zehn" zu erheben, die stärkste bekannte Macht im gesamten Universum. Mit Hilfe eines Gen-Codes und seiner "Macht" sollte durch die Gefangennahme Torashs eine gigantische Schockwelle ausgelöst werden, die den Zweck hatte die Galaxie "zerbrechen" zu lassen.

Aber Shani kam ihm zuvor und tötete den LETZTEN. Sein Körper verbrannte, aber sein Geist floh in die Tiefen des Universum. Auf Rache gesonnen, traf er eines Tages auf die Galaxie der Yuuzhan Vong und seinen obersten Anführer. Er studierte ihre Art, ihre Religion und Götter und vermochte mit Hilfe seiner Geisteskräfte den Oberlord in den Wahnsinn zu treiben. Schließlich bemächtigte er sich dessen Körper und tötete die letzten Reste seines Geistes. Fortan leitete er die Geschickte der Vong und baute eine neue Flotte auf, schmiedete Pläne und brach schließlich auf um die Shkaam, ihre Meister und alles was sie erschaffen hatten, endgültig zu vernichten. Sein ursprünglicher Plan und alle seine Vorbereitungen existierten noch und warteten auf seine Rückkehr...


Die GINN berichtete:

Quellen