Priesterschaft des Einen

Aus Holopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


[[Bild:|250px]]
Die Priester des Einen
Gründer:

Darth Revan

Besondere Mitglieder:
Rolle:

Mitglieder im Dunklen Orden

Gründungsjahr:

Unbekannt

Zugehörigkeit:

Der Dunkle Orden

Die Priester

Die Priester des Einen wurden vor langer Zeit von Darth Revan gegründet, um sein Wissen weiterzugeben. Diese Priesterschaft verehrt ihren Lord seit mehreren Jahrtausenden, einige unter ihnen glauben, dass er eines Tages wiedergeboren würde.

Die Priesterschaft besteht aus machtsensitiven Menschen.

Gliederung

Die Priesterschaft gliedert sich folgendermaßen:

An der Spitze steht der Hohepriester oder auch Patriarch genannt, aktuell hat Patriarch Rajasta diesen Posten inne. Ihm unterstehen direkt die heiligen Sieben, sie werden als Magister angesprochen und haben neben dem Patriarch als einzige direkten Zugang zu den geheimsten Kammern des Wissens. Magister Riveda ist der aktuell älteste der heiligen Sieben und gilt indirekt schon als Nachfolger des Patriarchen.

Die Magister bilden eine Gruppe aus, die sich die großen Dreizehn nennen, sie werden als Adeptus angesprochen. Nur mit einem Magister zusammen dürfen sie in die Geheimen Kammern des Wissens und auch dort nicht in alle. Sie sind Anwärter auf den Posten eines Magisters.

Die Adeptus sind auch für die einfachen Priester verantwortlich und haben je ein spezielles Aufgabengebiet. Unter diesen Gruppen stehen die einfachen Priester, ihr Aufgabengebiet umfasst neben dem Wissen des Revan auch einfach Aufgaben, wie der Anbau von Nahrung.

Zum aktuellen Zeitpunkt befinden sich ca. 930 Priester auf Sinistra. Gerüchteweise sollen sich im Tempel des Einen Aufzeichnungen zum Standort einiger Artefakte befinden.