Grundausbildung

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

< Imperiale Akademie



Grundausbildung

IC / OOC

Um die im folgenden aufgeführten Informationen richtig verstehen zu können, ist das Verständnis der beiden Begriffe In-Character und Out-Of-Character notwendig.

  • OOC (Out-Of-Charakter) = das was nicht Deinen Charakter, sondern Deine reale Person betrifft. Beispielsweise wäre die Information, dass du in Deutschland geboren bist ganz klar eine OOC-Information.
  • IC (In-Charakter) = alles was Deinen ausgespielten Charakter betrifft. Also wäre Coruscant als Geburtsplanet deines Charakters zum Beispiel eine IC-Information.

Namen

Aufbau des Namens

Im Rollenspiel gibt es feste Regeln für den Aufbau des Nickname, an den sich alle Spieler halten müssen. Dabei unterscheidet sich der Aufbau des Namens nach der jeweiligen Situation, in der sich der Charakter befindet. Außerhalb der Missionen setzt sich der (Chat-)Name aus Vor- und Nachname zusammen, gefolgt von dem Rollenspiel-Suffix [IMP]. Mit diesem Suffix zeigst Du den anderen Anwesenden, dass Du Mitspieler im Imperium bist. Beispiel:

Max_Mustermann[IMP]

Der Unterstrich „_“ zeigt dabei die Zugehörigkeit der Navy an. Jede Teilstreitkraft hat ein anderes Trennungszeichen. So hat die Army einen Bindestrich „-“ (Max-Mustermann[IMP]) und das Starfighter Corps ein Dach „^“ (Max^Mustermann[IMP]).

Eine gebräuchliche und erlaubte Abwandlung der Regel ist der Verzicht des Vornamens.

Innerhalb von Missionen wird statt des Vornamens die Abkürzung des Ranges getragen. Dabei ist aber auch die Zugehörigkeit zur Teilstreitkraft zu beachten. In die eckige Klammer kommt an Stelle des IMP der jeweils ausgeführte Posten als Abkürzung. In folgendem Beispiel hat Herr Mustermann den Posten des Jägerpiloten, ist somit Angehöriger der Navy: Rang_Mustermann[JP] Je nach Einheit kann es vorkommen, dass der Posten vor dem Namen steht, und nicht wie in oben genanntem Beispiel dahinter. ([JP]Rang_Mustermann)

Wenn Du bei einer anderen Einheit als Gast mitspielen möchtest, so solltest Du einige Minuten vor offiziellem Beginn der Mission in dem Raum sein und dort dem KO zeigen, dass Du mitspielen möchtest. Dies geschieht am einfachsten, indem Du es in Deinen Nickname schreibst. Beispiel:

Max_Mustermann[GO] (GO steht dabei für Gastoffizier)

Bei einer Gastmission solltest Du einen anderen Namen verwenden, als den Deines Hauptcharakters. Die nennt man NPC (Non-Player-Character) oder auch NSC (Nicht-Spieler-Charakter). Dies erlaubt Dir mehr Möglichkeiten im Spiel und ist schlicht auch sinnvoller, denn Dein Hauptcharakter befindet sich meist irgendwo in einem Kampf und kann dort im Moment bestimmt schlecht weg.

Gelegentlich gibt es auch größere Anlässe, wie etwa die Hochzeit eines hohen Offiziers. Zu diesen Anlässen ist es üblich in der Galauniform zu erscheinen. Dabei wird das Rangkürzel dargestellt, aber an Stelle des Postens oder des IMP kommt dann ein „Gala“ in die eckigen Klammern. Beispiel:

Rang_Mustermann[Gala]

Alle Ränge und deren Abkürzungen findest Du hier

Die Posten und deren Abkürzungen findest Du hier

Funk

Während einer Mission nutzen die Charaktere Funk, um sich auch dann kommunizieren zu können, wenn sie räumlich voneinander getrennt sind. Wir unterscheiden zwei Arten von Funkverkehr, den internen Funk und den externen Funk:

Interner Funkverkehr

Der interne Funk kommt dann zustande, wenn zwei (oder mehr) Spieler innerhalb einer Einheit (Schiff, Außenteam, Jagdstaffel) miteinander kommunizieren wollen. Um darzustellen, dass intern gefunkt wird, setzt man ein Sternchen vor den Funkspruch, dann kommen der Absender sowie der Empfänger. Dabei kann der Posten aber auch der Name verwendet werden. Beispiel: Der Navigator [NAV] (auch für die Bedienung der Bordgeschütze zuständig) hat einen Defekt einer Waffe auf dem Schirm und funkt an den Ingenieur [ING] im Maschinenraum:

*NAV an ING: Turbolaserbatterie 582 hat einen Defekt, kümmern Sie sich darum!
  • Andere Beispiele:
*Mustermann an LSO: Stellen Sie ein Außenteam für die bevorstehende Mission zusammen!
*KO an alle: Achtung! In fünf Minuten bereitmachen für Sprung in den Hyperraum!
*Mustermann an Musterfrau(privat): Treffen wir uns heute nach Dienstschluss in der Offiziersmesse?

Wenn eine private Leitung nur zu einer Person gehen soll, und damit andere Spieler wissen, dass sie das nicht hören, empfiehlt es sich, dies durch den Zusatz (privat) zu kennzeichnen.

Externer Funkverkehr

Diese Form der Verständigung wird dann gewählt, wenn man nicht in der gleichen Einheit ist, so zum Beispiel von Schiff zu Schiff, vom Schiff zum Außenteam, oder von einer Staffel Jäger zur anderen Staffel oder zum Schiff. Hier werden statt einem Sternchen zur besseren Unterscheidung drei Sternchen genutzt. Beispiele:

***KO an Außenteam: First Petty Officer Musterman, senden Sie mir einen Lagebericht!
***OP an Angriffsstaffel: Wenden Sie sich dem Ziel zu, dessen Koordinaten ich Ihnen jetzt übermitteln werde.
***Bomberstaffel an Jägerstaffel: Stehen unter heftigem Beschuss, erfordern dringend Geleitschutz!

IC-Grundausbildung

IC-Ausbildung

Die IC-Ausbildung gliedert sich in zwei Teile. Der erste umfasst eine einfache IC-Situation, beispielsweise während einer Übung an der Akademie oder auch im Galaxypub. Letzterer wird in einem eigenen Kapitel kurz behandelt. Die IC-Ausbildung hat den Zweck Dir einerseits einen praktischen Eindruck vom Rollenspiel zu vermitteln, andererseits Deinem Ausbilder die Möglichkeit zu geben einen Eindruck Deiner Fähigkeiten im Rollenspiel zu vermitteln, um eventuell vorhandene Schwächen zu beseitigen. Hierbei soll niemand drangsaliert, sondern der Einstieg ins Rollenspiel so einfach wie möglich gemacht werden.

Trainingsrollenspiel (TRS)

Beim zweiten Teil der IC-Ausbildung nimmst Du an einer regulären Mission einer Einheit teil. Wiederum soll Dir ein Eindruck vom SW-Empire vermittelt werden und eventuelle Mängel ausgeglichen werden. Missionen dauern etwa 2 Stunden und finden für gewöhnlich abends (am Wochenende auch nachmittags) statt. Eine genaue Übersicht wann welche Einheit spielt, findest Du hier Belegungsplan. Während der Trainingsmission wird Dein Ausbilder Dein Spiel beobachten und Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen, selbst aber nicht IC eingreifen. Außerdem werden Dir die Regeln bei Missionen vermittelt. Während einer Mission ist der Aufenthalt im Galaxypub verboten. Rang und Posten müssen angenommen werden. Sobald die Mission begonnen hat (angekündigt vom KO durch ein "<<< RS-START >>>" oder ähnliches) sind OOC-Kommentare nur noch in Klammern erlaubt.

Quellen