TIE Pilot

Aus Holopedia
Version vom 5. August 2019, 12:58 Uhr von Redhorse (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

< Boden und Schiffspersonal des Imperiums


540 pilotimp.jpg
TIE Pilot
Technische Daten:
Loyalität:
  • Das Imperium
Bezeichnung:
  • TIE Fighter Pilot
Typ:
  • Imperialer Pilot
Maßstab:
  • Charakter
Größe:
  • 1,80 Meter (im Durchschnitt)
Bewaffnung:
  • 1 Blasterpistole
Ausrüstung:
  • Helm Navigationscomputer Anbindung
  • Gravitationsanzug (mit integrierten Lebenserhaltungssystem und Notverpfelgung für eine Woche)
Preis der Rüstung:
  • Nicht frei verkäuflich

Der schwarze Raumanzug ist das Markenzeichen der Imperialen Kampfjägerpiloten. Dieser enthält für den Fall, dass der Pilot seinem Jäger verlassen muss ein Lebenserhaltungssystem. Ein Großteil der Imperialen Jäger besitzt keinen Deflektorschild, dafür aber eine hohe Manövrierbarkeit. Der Vorteil liegt dadurch auf der Hand. Die Produktion eines solchen einzelnen Jägers ist günstiger, wobei die Haupttaktik darin liegt den Feind mit kontinuierlichen Wellen von Jägern zu schlagen. Aus diesem Grund sind die Piloten in einer Vielzahl an Standardmanövern geschult, um feindlichen Beschuss auszuweichen. Darüber hinaus vermittelt das Fliegen im Team den Piloten ein weiteres Gefühl von Sicherheit. Die Piloten sind für den Fall das sie ihr Schiff im Notfall verlassen müssen darauf geschult Ruhe zu bewahren und sich still zu verhalten, bis diese von einem Rettungsteam nach der Schlacht geborgen werden.

Weiterhin sind die Jägerpiloten für alle physischen und psychologischen Situationen trainiert. Für die Piloten gilt ebenfalls oberster Gehorsam als Hauptdirektive. Nur 10 % aller Piloten schließen ihre Ausbildung erfolgreich ab und werden daraufhin zur Navy versetzt. Teil ihrer Ausbildung ist es zu lernen und zu begreifen, dass die Missionsziele wichtiger als alle anderen Gründe sind. Der Schutz des eigenen Flügelmanns oder des eigenen Lebens steht dabei nur an zweiter Stelle. Die Piloten wissen daher, dass sie entbehrlich sind, was ein ausreichendes Zeichen für ihre Intelligenz darstellt. Aber sie sind darauf gedrillt ihre persönlichen Interessen hinten anzustellen und Stolz auf ihre Rolle als eine der wichtigsten Facetten der Imperialen Kriegsmaschinerie zu sein.

Im Gegensatz zu den Jägerpiloten tragen die Sternenjägerpiloten keine versiegelten Raumanzüge. Ihre Schilde sind zumeist mit Schildgeneratoren und häufig auch mit einer Rettungskapsel ausgestattet, sodass ein versiegelter Raumanzug nicht notwendig ist. Das Haupteinsatzgebiet von Sternenjägerpiloten befindet sich auf Imperialen Lambda-Shuttles, Raketenboten oder Angriffskanonenboten. Im Raumkampf besteht ihre Aufgabe zumeist darin taktischen Anweisungen Folge zu leisten, wie z.B. einen Einsatztrupp Sturmtruppen im Rahmen einer Docking-Operation zu befördern. Aus diesem Grund sind die Sternenjägerpiloten zumeist das Hauptangriffsziel im Angriffscomputer des Feindes, was sie zu einem gewissen Teil auch stolz macht. Zumeist sind ihre Schiffe dabei jedoch den feindlichen Angriffsjägern unterlegen, sodass sie häufig von Tie-Fightern eskortiert und beschützt werden. Dies ist auch der Punkt, warum das psychologische Training von Sternenjägerpiloten darauf beruht im Team zu arbeiten, seinen Flügelmännern zu vertrauen in strategischen Missionen die Ruhe zu bewahren.

Von den Soldaten, welche die Imperialen Großkampfschiffen fliegen, bis hin zu denen, welche in die Cockpits ihrer Kampjäger springen, stellen die Imperialen Piloten die Hauptstütze der Imperialen Navy dar. Sie sind ein notwendiges Element innerhalb der Streitkräfte, wobei sie die intergalaktischen Handelsrouten vor Piraten, Schmugglern, Alien-Invasoren und Rebellen schützen. Aus diesem Grund sind die besten Piloten der Galaxis in der Imperialen Navy anzutreffen. Diese Piloten, welche der glorreichen Faszination folgten, die die Republik bereits begründet hat, absolvierten die Imperiale Akademie im Handumdrehen. Innerhalb dieser Institution lehrt das Imperium den Soldaten Pflicht und Treue und fördert die Idee Befehle rücksichtslos auszuführen. Die TIE Piloten bilden ein Elitecorps innerhalb der Imperial Navy. Dies ist auch der Grund warum die Kandidaten ein rigoroses Trainingsprogramm mit einer Vielzahl an Prüfungen und Selektionen absolvieren müssen. Nach diesem sind sie bereit dazu die besten Kampfjäger zu fliegen, die das Galaktische Imperium zu bieten hat.

Quellen