Sicherheitschef

Aus Holopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

< Posten des Imperiums


{{{Pixel}}}
Sicherheitschef
Einsatzort:
  • Kommandostand
  • Schlachtfeld
Aufstiegsmöglichkeiten:
  • Kommandierender Offizier
min. Rang:
  • First Lieutenant
max. Rang:
  • General (für weitere Beförderungen ist ein OkdSt-Beschluss notwendig)
Aufgaben:
  • Planung der Einsätze
  • Koordination der Einsätze
  • Bindeglied zur Crew
  • empfängt Würdenträger des Imperiums
  • vertritt den Kommandierenden Offizier
Ausrüstung:
  • Körperpanzerung, Helm
  • IMW, Granaten
  • weitere Ausrüstung ist situationsabhängig


Der Sicherheitschef (SC) einer Army-Einheit ist eine der wichtigsten Positionen innerhalb der Truppe. Er ist die zweite Person innerhalb der Kommandokette und damit das Bindeglied zwischen dem Kommandierenden Offizier und den Soldaten. In seinen Aufgabenbereich fallen administrative Angelegenheiten und Details der täglichen Routine, damit der Kommandierende Offizier entlastet wird. Andernfalls befindet sich der Sicherheitschef als Kommandeur im Feld. Mit Erreichen des Ranges First Lieutenant ist eine Versetzung auf diesen Posten möglich.

Aufgaben des SC

Bindeglied
Der SC ist das Bindeglied zwischen dem Kommandierenden Offizier und der Truppe. Er leitet die Befehle an die Truppe weiter und kümmert sich um die Problematiken und Wünsche seiner ihm unterstellten Soldaten, indem er den notwendigen Kontakt zwischen dem KO und der Truppe herstellt. Zusätzlich ist der Sicherheitschef dafür verantwortlich, dass die Einheit die Befehle des KOs ordnungsgemäß und zielorientiert ausführt.

Einsätze
Eine weitere wichtige Funktion des Sicherheitschefs ist die Zugehörigkeit zur Einsatzplanung. Er unterstützt den Kommandierenden Offizier sowohl in Planung als auch Durchführung von Einsätzen, wobei der Sicherheitschef in der Regel als Kommandeur ins Feld geht, um die Befehle des Kommandierenden Offiziers unmittelbar an die Soldaten zu übermitteln. Er trägt die Verantwortung als Einsatzleiter und seine Befehle stehen lediglich unter denen seines direkten Vorgesetzten. Zusätzlich steht der Sicherheitschef bei schwierigen Situationen als Berater für den KO zur Verfügung.

Vertretung
Ist der Kommandierende Offizier abwesend oder verletzungsbedingt ausgefallen, so übernimmt automatisch der Sicherheitschef die Kontrolle über die Einheit. Ihm obliegt ab diesem Zeitpunkt dann dieselben Aufgaben und Pflichten, wie ein Kommandierender Offizier sie hat. Der KO kann den Sicherheitschef aber auch bewusst an diese Aufgaben heranführen, damit ein gewisser Lerneffekt entsteht. Das Ganze sorgt letztlich für eine optimale Vorbereitung für ein eigenes Kommando.

Regimentskommandeur
Wenn der Kommandierende Offizier zeitgleich auch der Divisionskommandeur ist, so kann der Sicherheitschef auch zum Kommandeur eines Regiments ernannt werden. Das Ganze geht neben seinen eigentlichen Tätigkeiten einher. Die Mindestvoraussetzung für diesen Posten ist der Rang eines Majors.

Aufenthaltsorte

Der Sicherheitschef besitzt im Feldlager beziehungsweise im Regiments-/Divisionshauptquartier ein eigenes Büro, in denen er sich aufhalten kann. Zusätzlich steht ihm ein Platz im Kommandostand zur Verfügung. Andernfalls befindet sich der Sicherheitschef stets als Einsatzleiter auf dem Schlachtfeld.

OOC Aufgaben des SC

Der Sicherheitschef ist für die Bewertung des Kommandanten nach einer Mission verantwortlich.
Zusätzlich dient er als Ansprechpartner bei Problemen und anderen Belangen.
Die Begrüßung neuer Truppmitglieder fällt ebenso in seinen Aufgabenbereich, wie die fachgerechte Betreuung dieser.

Quellen