Mier-Lang V-59 Concussion Grenade

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

< Waffen


Erschuetgranate.jpg

Die Mier-Lang V-59 ist eine der weitest verbreiteten Erschütterungsgranaten auf dem galaktischen Waffenmarkt und wird im Militär mehrerer großer Fraktionen eingesetzt, unter anderem auch in den imperialen Streitkräften. Erschütterungsgranaten werden seit über tausend Jahren durch Bodentruppen und andere Militäreinheiten verwendet, besitzen einen relativ einfachen Aufbau und sind nicht schwierig zu handhaben. Die Mier-Lang Granate ist etwa faustgroß und besitzt eine kugelartige Grundform aus stoßsicherem, aber ziemlich leichtem Metall. Innerhalb dieser Hülle befindet sich ein einfacher Zünder sowie ein leichter Sprengsatz, der auch als Detonationskörper bezeichnet wird.

Die Granate wird durch das Abziehen eines Sicherungsstifts an der Seite der Kugel scharf gemacht und kann anschließend durch das Drücken eines speziellen Detonationsschalters aktiviert werden. Sobald dieser gedrückt wurde, explodiert die Granate nach einer Zeitspanne von bis zu sechs Sekunden durch ein Signal des Zünders. Die Zeit kann durch einen Mechanismus an der Granate selbst individuell eingestellt werden, ist standardmäßig jedoch auf vier Sekunden justiert. Durch das nochmalige Drücken des Detonationsschalters und die Wiedereinführung des Sicherungsstifts kann eine aktivierte Granate zudem wieder entschärft werden.

Die Detonation des Sprengsatzes setzt eine Druckwelle frei, welche in einem Radius von vier Meter schwere Schäden bei Material und insbesondere bei organischen Wesen verursacht. Die Schadenswirkung einer Erschütterungsgranate ist insbesondere in geschlossenen Räumlichkeiten verheerend. Die freigesetzte kinetische Energie kann dabei nur schwer in einem größeren Radius entweichen und entfaltet daher ihre volle Zerstörungskraft in nächster Nähe. Im offenen Gelände entfaltet die Granate außerhalb ihres für ungeschützte Wesen meist tödlichen vier Meter Radius eine lähmende, beziehungsweise betäubende Wirkung. Durch die Explosion des Sprengsatzes selbst kommt es häufig auch zu Brand- und Hitzeverletzungen, wenn auch nicht so schwer wie bei der Detonation eines Thermaldetonators.

Technische Daten

  • Modell: Mier-Lang V-59 Concussion Grenade
  • Gewicht: 0,5 kg
  • Reichweite: 4 Meter Explosionsradius
  • Schaden: mittlere Schadenswirkung durch Druckwelle, Brand- und Hitzeverletzungen
  • Preis: 400 - 800 Credits

Quellen