Merr-Sonn M-434 DeathHammer

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

< Waffen


Die wohl beste Handfeuerwaffe der Galaxie

Sie ist das bei den Handwaffen, was die BT EKX-10 und die M-S M-435 für die schultermontierten Waffen sind.

Die M-434 Deathhammer von Merr-Sonn ist unter Kennern eine sehr beliebte Waffe. Gerüchten zufolge wurde diese Waffe ausschließlich für die Leibgarde des Imperators produziert. Eigenschaften und Kapazität dieser Waffe ähneln sehr der DL-44. Sie besitzt jedoch eine größere Reichweite im Vergleich zu anderen Pistolen, hat eine im Waffengriff vergrößerte Tibanagas-Füllmenge und eine Durchschlagskraft, welche der eines ausgewachsenen Gewehrs entspricht.

Um auf dem neuestem Stand zu bleiben, wurde die Waffe so umgebaut, dass sie eine kurze Nachladezeit besitzt und die Waffenenergie und -wirksamkeit drastisch erhöht werden konnte. Sie ist zu 100% zuverlässig unter normalen Bedingungen, im Vakuum, unter Wasser und hat selbst in verstrahlten Gebieten der Strahlungsstufe 4 eine Zuverlässigkeit von 75%.

(P&P RS) (Überarbeitung Gherant u. Gene)

Technische Daten

  • Präzision: befriedigend
  • Reichweite: bis 50 m
  • Feuermodi: halbautomatisch
  • Munition: Energiezelle 100 Schuss
  • Durchschlagskraft: sehr gut
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Preis: 1500 Credits
  • Modell: Merr-Sonn M-434 DeathHammer