Duros

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Galaxie < Core World Cluster< Duro Sektor< Duros System< Duros
Duros.jpg Durossys.jpg Durosektor.jpg
Duros
Astrografie Eigenschaften Gesellschaft
Region:

Core World Cluster

Typ:

Mischwelt

Spezies:

Duros, Menschen

Sektor:

Duro Sektor

Temperatur:

-10 - 43 °C

Sprache:

Durese, Basic

System:

Duros System

Atmosphäre:

Typ 1

Funktion:

Agrarwelt

Monde:

keine

Hydrosphäre:

max. 20% an der Planetenoberfläche

Regierung:

Imperiale Moff-Regierung

Partei:

Imperium

Gelände:

unterschiedlich

Techniveau:

Welt mit Zugang zu HY-Technik

Einwohner:

4,2 Milliarden

Tag:

32:00:12

Hauptimporte:

./.

Offizielle Infos: Jahr:

312 Tage

Hauptexporte:

./.


Planetare Informationen

Weitgehend unbewohnt. Wird von automatischen Farmen bewirtschaftet, welche die Orbitalstädte in diesem System versorgen. Heimat der Duros, die schon seit Jahrtausenden durch das All reisen. Die meisten Duros sind ausgewandert und schlagen sich als Händler und Scouts für Firmen durch.

Das Imperium hat die Gegend um das Tal der königlichen Monumente durch ihr Ausbeuten der Bodenschätze toxisch verseucht. Nur eine mutierte Insektenrasse hat dort überlebt. Mittlerweile ist eine große Menschenstadt entstanden, die durch diverse Schirme und Sicherheitseinrichtungen gegen die Verseuchung geschützt wird. Nicht alle Gegenden auf dem Planeten sind verseucht. Nahe der Hauptstadt gibt es noch große, unberührte Landschaftsflächen.

Geschichtliche Ereignisse:

  • Durch das zu ZI: 051205 n.E. geschlossene, strategische Bündnis mit der Neuen Republik, bei dem das DSK einen gewissen Anteil ihrer Werftkapazitäten für die NR arbeiten lässt und im Gegenzug militärischen Schutz durch die NR bekommt, sind alle Schiffe durosianischer Herkunft in sämtlichen Gebieten des Imperiums unwerwünscht und werden wie Piraten behandelt.
  • Zu ZI: 040409 n.E. erschien die Majestic im Orbit um Duros. Sie behauptete, ein Terroristenteam würde auf Duros Anschläge verüben. Die Regierung verneinte dies, jedoch wurde wenig später die planetare Kommunikationsanlage zerstört. Was die Regierung nicht wusste war, dass alles ein geplantes Spiel des MSD Majestic war. Das Terroristenteam gehörte zur Crew. Nach der Zerstörung der Anlage begann eine inszenierte Verfolgungsjagd auf Duros, in der viele Schäden in der Hauptstadt angerichtet wurde.
  • Die Terroisten wurden zu ZI: 150409 n.E. gefasst und öffentlich hingerichtet. Jedoch waren diese nur betäubt. Nach einer kurzen Erholungsphase wurde ein neues Team entsandt, um eine militärische Basis zu sprengen. Auf Duros ereigneten sich weitere Katastrophen. Ein Frachter stürzte in ein ziviles Krankenhaus und auf den Raumhafen explodierten ebenfalls zwei Frachter und richteten schwere Verwüstungen an. Die militärische Basis konnte vernichtet werden, gleichzeitig jedoch entdeckten die Rebellen das zweifelhafte Spiel der Imperialen und setzten diese fest.
  • Zu ZI: 030609 n.E. gelang es den Imperialen, aus dem Palast zu fliehen und zur Invasionsbasis zurückzukehren. Dort angekommen bewegten sich planetare Bodenstreitkräfte auf die Basis zu und eine heftige Schlacht entbrannte, in dessen Verlauf die Imperialen Streitkräfte wohl verloren hätten, wenn das Dark Sun Geschwader und ihr Admiral Don Redhorse nicht Code "Mirage" befohlen hätte.
    Das Geschwader bombardierte 10 Sekunden lang Freund- und Feindeinheiten, die Verluste waren immens. Zudem wurde die Haupstadt von Duros vernichtet, sowie eine weitere Stadt. Die Opfer gingen in die Millionen. Seit dem trägt Admiral Redhorse den Beinamen: "Der Schlächter von Duros". Im letzten Einsatz wurde die Bergfestung erstürmt und führende Mitglieder der RA hingerichtet. Der Planet wurde in das Imperium eingegliedert und die Operation "Stormbringer" konnte erfolgreich abgeschlossen werden.
  • ZI: 110415 n.E. bis ZI: 160515 n.E. : Der Hutte Gooron hielt sich auf dem Planeten Duros auf und die 2. Army Divison mit dem Regiment "Exercitus" sollte den Hutten suchen, finden und gefangen nehmen. Laut den Informationen des Geheimdienstes war der Hutte in einem Lokal in der Hauptstadt des Planeten. Das Lokal wurde gestürmt und sämtliche Gäste wurden festgenommen. Vom Besitzer des Lokals erfuhr die Einheit, dass es einen geheimen Gang für Schmuggler gab. Die Soldaten betraten diesen Gang und landeten in einer Kläranlage. Die Truppe entkam durch eine Luke, daraufhin aktivierte sich eine "Selbstschussanlage" und tötete einen Soldaten. Diese Anlage wurde schnell zerstört und die Soldaten konnten weiter marschieren. Es gelang ihnen später in einem Lager Sklaven zu befreien und den Hutten Gooron zu töten­.