Der Galaxypub

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

< Kapitel 1: Informationen


< Imperiale Akademie


< Rekrutenportal


Gxp.jpg
"Es gibt keinen Ort in der Galaxis, der soviel durchgemacht hat wie der GalaxyPub."

Vorwort

Der GalaxyPub existiert beinahe so lange wie das Rollenspiel selbst. Der Pub dient als Ort zum Ausleben des Charakterspieles. Das heißt, der gesamte Channel (Raum) ist IC (In Character) und man spielt dort seinen Charakter in der Welt von Star Wars bzw. des Rollenspieles. Da sich der Pub immer wieder an anderen Orten befindet, ist er mittlerweile bei vielen Spezies der Galaxie bekannt. Im GalaxyPub werden alle bekannten Speisen und Getränke serviert. Es gibt eine Bühne und mehrere Ebenen. Da der GalaxyPub rechtlich zum imperialen Militär gehört, sind dort für die normalen Pub-Besucher keine Waffen erlaubt. Lediglich Offiziere, das Oberkommando und der Imperator sind dazu befugt.

Im GalaxyPub gab es in den letzten acht Jahren verschiedene Ereignisse. So gab es Wettbewerbe und Gesangseinlagen, aber auch mehrere große Zerstörungen und Angriffe. Sogar ein Anschlag auf den Imperator wurde im GalaxyPub verübt, was weitreichende Folgen mit sich brachte und viele Tage Spielspaß für unsere Spieler. Aber auch neue Freundschaften und Beziehungen werden dort geknüpft, sogar Ehen sind daraus entstanden. Aber der GalaxyPub durchlebt seine guten und schlechten Tage. Machtkämpfe zwischen Offizieren und Dark Jedi haben in der Vergangenheit ihre Opfer gefunden - in rein spielerischer Hinsicht natürlich.

Aufbau des Galaxypub

Der Pub auf Bespin
Der Pub auf Coruscant

Der GalaxyPub ist immer in zwei Ebenen unterteilt. Die erste Ebene wird von den Soldaten des Imperiums "bevölkert". Aber auch normale Bürger, Geschäftsleute und Familien können sich dort einen Platz suchen und es sich gut gehen lassen. Die untere Ebene ist großzügig aufgeteilt und besticht durch ihren Komfort, der in den meisten Kneipen nicht der Rede wert ist. Die Theke nimmt etwa ein Viertel der unteren Ebene ein und besteht aus edlem, seltenem Holz. Woher dieses Material stammt, wird von den Betreibern des GalaxyPubs als Geheimnis gehütet, da eine Ausbeutung ihrer Quelle gefürchtet wird.

Die Stühle und Tische sind am Boden fest verschraubt und mit weichem Polster überzogen, so ist es möglich, auch mehrere Stunden ohne Rückenprobleme durchzuzechen. Weiterhin gibt es mehrere große Panoramafenster, die mit Sitzgruppen möbliert sind und einen angenehmen Ausblick auf die Außenwelt gewähren. Je nach Standort ist dieser immer verschieden. Als sich der GalaxyPub auf Bilbringi befand, konnte man dort die riesigen Werften und Asteroiden bewundern; die großen Sternenzerstörer des Imperium bildeten ebenso ein imposantes Bild. Es gibt Terminals an jedem Tisch, auf welchen die neuesten Holonachrichten aus der Galaxie übertragen werden oder bei Interesse auch die GINN. Des Weiteren befinden sich auf dieser Ebene Toiletten und die Küche. Die untere Ebene ist für alle Gäste öffentlich. Am Eingang befinden sich, wie schon bei den Vorgängerpubs, Waffendetektoren, eine Garderobe, eine Rezeption und Schließfächer. Es gelten die üblichen Vorschriften bzgl. des Waffenbesitzes im GalaxyPub.

Die zweite Ebene

Durch einen an der hinteren Theke befindlichen Lift gelangt man in die zweite Etage des Pubs. Der Zutritt zum Lift und somit zur zweiten Ebene wird durch ID-Cards erreicht.

Der Einlass ist nach neuesten Bestimmungen dem Offizierscorps, dem Diplomatischen Corps sowie hohen kaiserlichen Beamten vorbehalten. Luxuriös ausgestattet mit Polstersesseln und edlen Marmortischen, bedienen hier, im Gegensatz zur unteren Ebene, keine Droiden, sondern Kellner im Frack. Grüne Pflanzen sorgen für eine entspannte Atmosphäre. An einer langen Wand befindet sich eine Galerie aller bisherigen Imperatoren des Imperiums, diese werden durch ein edles Licht ordentlich in Szene gesetzt und scheinen über den ganzen Pub zu wachen. Etwas abgelegen befindet sich auf dieser Ebene ein Taktiktisch mit strategischen Anzeigen und aktuellen Lageberichten. Die zweite Ebene kann durch ein Akustikprogramm vom Rest des Pubs geräuschtechnisch isoliert werden, so dass keinerlei Lärmbelästigungen wahrzunehmen sind. Dieses Feld lässt sich nur aus der technischen Zentrale des Pubs aktivieren, welche sich in der untersten Ebene neben der Garderobe befindet. Fernsprecher dorthin sind in der zweiten Ebene - ebenso wie Holoterminals - verfügbar.

Wo ist der Galaxypub?

Der Galaypub ist Standartmäßig auf Coruscant. Je nach Rollenspiellage, kann der Ort aber auch Varieren.

Seid dem Überfall auf Coruscant ist der neue Galaxypub auf der Emperor’s Crown. Der neue Galaxy Pub

Zwischenzeitig war er auf Bilbringi und Bespin.

Auswirkungen im GalaxyPub

Alle Dinge und Ereignisse - durch einen Spieler ausgelöst - haben im GalaxyPub direkte und indirekte Auswirkung auf die betreffende Spielfigur. Das heißt, wenn Spieler A Spieler B eine Flasche über den Kopf zieht, dann kann Spieler B Spieler A anzeigen und durch das IAB bestrafen lassen. Es kam auch schon vor, dass ein, zwei Spieler exekutiert wurden, weil sie zu oft über die Stränge geschlagen haben.

Generell kann man im GalaxyPub ausspielen, was man möchte. Man sollte nur besondere Geschehnisse vorher mit bestimmten Spielern und zur Sicherheit auch mit dem IAB absprechen, damit alles so ablaufen kann, wie es gewünscht ist. In der Regel wird bei Streits, die zwei Spieler mit ihren Charakteren ausspielen, oder auch bei Schlägereien und anderen Dingen, nicht eingegriffen, sofern nicht übertrieben wird.

Generell gilt: "Ich darf nicht die Handlung meines Mitspielers bestimmen und auch nicht, ob er tödlich getroffen wird." Ein guter Rollenspieler weiß entsprechend zu reagieren und wird seinen Charakter so handeln lassen, wie die Situation es erfordert. Wird also mit Flaschen nach mir geworfen, dann kicke ich diese nicht gekonnt, locker und lässig davon, sondern weiche ihr, wenn möglich, aus und stolpere dabei vielleicht über einen Stuhl. Oder ich reagiere zu spät, werde am Arm getroffen und ziehe mir so einen blutigen Schnitt zu.

Die Möglichkeiten sind vielfältig, aber man sollte immer über die Auswirkungen Bescheid wissen und geplante Storys vorher immer absprechen.

Salutierpflicht

Im Regelwerk wird angesprochen, dass Salutierpflicht nur gegenüber dem Oberkommandierenden und seinem Stellvertreter besteht. Salutierpflicht besteht aber in der Regel auch gegenüber den Leitern der IHQ-Abteilungen und sollte befolgt werden. Salutierpflicht gibt es ansonsten nicht. Das hat den Hintergrund, dass sich kein Spieler gegenüber anderen Spielern in irgendeiner Art und Weise aufspielen kann und diesen herumkommandiert.

Deshalb besteht auch nur Weisungsbefugnis innerhalb der eigenen Einheit bei rangniederen Soldaten.

Besitzer

Wer sind eigentlich die Besitzer des GalaxyPubs? Früher war es im Rollenspiel einfach und möglich, sich mal eben zum Chef einer Firma zu machen oder ähnliche Dinge seinem Charakter zuzusprechen. Aber heute wird dies durch das IAB kontrolliert, bevor ein Charakter plötzlich reich und mächtig geworden ist, z.B. durch die Firma seines verstorbenen Vaters. Der GalaxyPub gehört dem Kennon Omwat Trust und der Redhorse Omwat Corporation und damit zu den gleichnamigen Spielern Jack Kennon und Don Redhorse.

Sonstiges

Dies war nur ein kleiner Einblick in den GalaxyPub. Man könnte viele Geschichten und Storys erzählen, um Lust auf mehr zu machen, aber erlebt den Pub einfach selbst.

Quellen

Kapitelübersicht