Corellia

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Galaxie < Core World Cluster< Corellia Sektor< Corellia System< Corellia
Corellia.jpg Corelliasektor.jpg
Corellia
Astrografie Eigenschaften Gesellschaft
Region:

Core World Cluster

Typ:

Mischwelt

Spezies:

Mensch, Selonianer, Drall

Sektor:

Corellia Sektor

Temperatur:

20 – 50° Celsius

Sprache:

Basic, Altcorellianisch

System:

Corellia System

Atmosphäre:

Typ I

Funktion:

Handelszentrum und Rüstungszentrum

Monde: Hydrosphäre:

max. 50% an der Planetenoberfläche

Regierung:

Imperiales Besatzungsregime

Partei:

Imperium

Gelände:

Hügel, Berge, Täler, Wälder, Inseln, Meere

Techniveau:

Welt mit Zugang zur HY-Technik

Einwohner:

5 Millionen

Tag:

40:10:10

Hauptimporte:

Luxusgüter, Rohstoffe, Waffen

Offizielle Infos: Jahr:

400 Tage

Hauptexporte:

Alkoholische Getränke, Raumschiffe


Planetare Informationen

Zusammen mit seinen vier Nachbarwelten gehörte Corellia zu den Gründungsmitgliedern der Alten Republik. Unter anderem ist er Heimatplanet des ehemaligen GAdm Myron Dalby, der im Jahre 05 n.E. von der Junta gestürzt wurde. Es ist eine der bekanntesten Welten der Galaxie, berühmt für seine schnellen Raumschiffe, produziert durch die Corellianische Ingenieursgesellschaft, und seine tollkühnen Piloten, wie beispielsweise Han Solo, Corran Horn, General Crix Madine und Wedge Antilles. Zur Zeit der Alten Republik war Corellia einer der wichtigsten Handelsorte der Galaxie. In der Hauptstadt Coronet konnte man viele bekannte Spezies antreffen und alle nur denkbaren Waren kaufen, ein Paradebeispiel für effiziente Industriewirtschaft.

Die Hauptstadt Coronet.

Als Hauptwelt des gleichnamigen Sternensystems und des gesamten Corellia-Sektors umkreist Corellia mit vier anderen bewohnten Planeten – Selonia, Talus, Tralus und Drall - den Stern Corell. Es wird angenommen, dass diese Planetenkonstellation kein Zufall ist, sondern von einer hochentwickelten Zivilisation vor mehr als 5000 Jahren künstlich herbeigeführt wurde. Für diese Theorie spricht die Tatsache, dass alle fünf Planeten mit riesigen Repulsorliften und Hyperraumtriebwerken tief im Planeteninneren ausgerüstet sind. Durch den Umstand, dass sich die berühmten Raumschiffwerften im Orbit über Corellia befinden und nicht auf der Planetenoberfläche, ist Corellia allerdings weitgehend von Umweltproblemen verschont geblieben.

Zwei Ozeane sorgen für eine Trennung der beiden Kontinente des Planeten. Weite Graslandschaften, die ab und zu von Hügelketten unterbrochen werden, zeichnen weite Teile der terrestrischen Welt. Auch in den Städten Corellias findet man großflächige Grünanlagen und Parks. Den größten Teil der Einwohner stellen die Menschen, aber es leben auch viele Selonianer und Drall auf Corellia. Alle drei Spezies leben in Frieden miteinander. Nach dem Ausbruch des Galaktischen Bürgerkrieges zwischen dem Imperium und der Rebellenallianz wurde Corellia mehr und mehr isoliert. Immer mehr Piraten und Schmuggler kamen und brachten den Handel fast zum Erliegen.

Geschichtliche Ereignisse

Im Jahre 09 nach Endor eroberten die Shkaam im ersten Shkaamkrieg Corellia sowie die Nachbarplaneten und aktivierten auf der Centerpoint Station einen Systemschutzschild, der es anfliegenden Schiffen unmöglich machte, in das Sonnensystem einzudringen. Wenig später veränderten die Shkaam diesen Schild und auch ein Hyperraumflug in seiner Nähe war somit nicht mehr möglich.

Corellia wurde komplett verwüstet und in eine Brutwelt der Shkaam umgewandelt, das gleiche passierte mit den Nachbarwelten von Corellia. Vier Jahre hielten die Shkaam sich bei Corellia auf, bevor sie ihr Ziel auf der Centerpoint Station erreichen konnten, die Entschlüsselung eines geheimen Codes ihrer Erschaffer. Corellia wurde aus einem Bündnis mit dem Imperium, der Dritten Republik und weiteren Fraktionen befreit und die Welt konnte wieder in ihre Ursprungsform zurückverwandelt werden. Die Verluste der Bevölkerung jedoch gehen in die Milliarden.

Coronet, die einst prächtige Hauptstadt von Corellia, wurde nicht vollständig von den Shkaam zerstört. Große Teile der Stadt wurden abgeschirmt, hierhin wurden zu Hunderten die Gefangenen deportiert, eingepfercht auf engstem Raum, und starben ebenfalls zu Hunderten dort. Aber so auswegslos ihre Lage war, es gab auch einen Widerstand, der sich im Untergrund von Corellia gebildet hatte. Der Planet war unterhöhlt, besaß viele alte Gänge und angelegte Stationen und Bunker. Von dort aus wurde Krieg gegen die Shkaam geführt, welche unerbittlich immer wieder zurückschlugen und Strafen und Exekutionen an den Bürgern in Coronet vornahmen, der Widerstand war ihnen ein Dorn im Auge und musste ausgerottet werden. Trotz ihrer Stärke und Macht mussten die Shkaam jedoch Verluste hinnehmen. Brutstationen wurden empfindlich beschädigt, ganze Ernten fielen aus. Die Nahrungsmittleproduktion wurde immer wieder torpediert, was vielen Nachkömmlingen der Shkaam ihr Leben kostete.

ZI 240813 n.E.: Corellia wurde erneut Opfer eines brutalen Angriffes. Die Herren der Ordnung setzten einen Sonnenzerstörer aus, welcher die Sonne von Corellia fast zur Supernova angeregt hätte. Er wurde in letzter Minute zerstört. Corellia hat einige Schäden davon getragen, aber die Bevölkerung wird sich erholen.

ZI 100215 n.E.: Corellia wurde als eine der ersten imperialen Welten von einem direkten kriegerischen Schlag der Mandalorianer überrascht. ~ Die GINN berichtete

ZI 110415 n.E.: Modellstadt auf Corellia eröffnet

ZI 071115 n.E.: Verdeckte Operation des Jedi-Ordens auf Corellia

ZI 160716 n.E.: CorSec vor seinem Ende – KOMENOR richtet Untersuchungskommission ein

Quellen