1. Offizier

Aus Holopedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

< Posten des Imperiums


{{{Pixel}}}
Erster Offizier
Einsatzort:
  • Brücke
  • Außenmissionen
Aufstiegsmöglichkeiten:
  • Kommandierender Offizier
min. Rang:
  • Lieutenant Junior Grade
max. Rang:
  • Admiral (für weitere Beförderungen OkdSt-Beschluss notwendig)
Aufgaben:
  • Planung der Einsätze
  • Koordination der Einsätze
  • Bindeglied zur Crew
  • Empfängt Würdenträger des Imperiums
  • Vertritt den Kommandierenden Offizier
Ausrüstung:
  • Dienstwaffe
  • Kodezylinder
  • Ausrüstung für Außeneinsätze
  • Datapad


Der Erste Offizier oder auch Executive Officer einer Navy Einheit ist eine der wichtigsten Positionen auf einem Schiff der imperialen Navy. Der Erste Offizier ist die zweite Person in der Kommandokette, er ist das Bindeglied zwischen der Crew und dem Kommandierenden Offizier. In seinen Aufgabenbereich fallen administrative Angelegenheiten und die Details der täglichen Routine. Damit gibt er dem Kommandierenden Offizier die Zeit sich wichtigeren Dingen zu widmen. Erreichen kann man den Posten ab dem Rang eines Lieutenant Junior Grade.

Aufgaben des 1O

Bindeglied Der Erste Offizier ist das Bindeglied zwischen der Crew und dem Kommandierenden Offizier, welcher oft mit anderen Aufgaben beschäftigt. Er leitet die Befehle an die Abteilungen weiter, ob er den Leitenden Sicherheitsoffizier über eine geplante Operation aufklärt oder den Ingenieur über geplante Änderungen am Schiff, ist er dafür zuständig diese Wünsche und Ideen des KOs der Crew mitzuteilen. Er muss dafür sorgen, dass die Crew die Befehle des Kommandierenden Offiziers ordnungsgemäß ausführt. Er ist auch für die Sorgen und Nöte der Crew zuständig. Zwar kann auch er sich nicht mit jedem einzelnen Crewmitglied auseinandersetzen, aber er ist dennoch vor dem KO anzusprechen, sollte es Schwierigkeiten geben.

Einsätze Zusätzlich dazu, dass der erste Offizier für den Kontakt zur Crew sorgt, ist er auch dafür verantwortlich seinen Vorgesetzten in der Planung von Einsätzen zu unterstützen. Er hilft ihm durch Ideen und oft führt er diese Einsätze dann auch mit den entsprechenden Abteilungen zusammen aus. Zusätzlich dazu berät er den KO in schwierigen Situationen. Der Erste Offizier begleitet das Außenteam oft zu Einsätzen, er stellt hierzu das Team zusammen und leitet dieses dann. Dabei trägt er die Verantwortung für diese Mission und seine Untergebenen und seine Worten zählen genauso viel wie die des KOs.

Vertretung Sollte der Kommandierende Offizier aus irgendwelchen Gründen das Schiff verlassen oder verletzungsbedingt ausfallen, springt automatisch der Erste Offizier ein und übernimmt die Kontrolle über das Schiff. Dann obliegen ihm dieselben Aufgaben und Pflichten wie auch dem Kommandierenden Offizier. Daher ist diese Position oft auch ein Schritt in Richtung eines eigenen Kommandos. Der Kommandierende Offizier kann dem 1O allerdings auch zeitlich begrenzt das Kommando überlassen. Das liegt im Entscheidungsbereich des KOs und auch dann übernimmt der 1O die Aufgaben und Pflichten des KOs, solange bis andere Befehle ausgegeben werden. Solche zeitlich begrenzten Aufgaben sind oft zum Üben für die Offiziere da und sollen helfen, dass die Offiziere dazu lernen können. Die zeitliche Begrenzung ist oft vorher festgelegt, bis eine bestimmte Aufgabe erledigt wurde.

Linienkommandeur Wenn der Kommandierende Offizier zeitgleich auch der Geschwaderkommandeur ist, kann der Erste Offizier, neben seinen sonstigen Aufgaben auf dem Schiff, entweder eine Geschwaderlinie kommandieren oder auch der Stellv. Geschwaderkommandeur werden.

Aufenthaltsorte

Der Erste Offizier ist, wie sein Vorgesetzter, wenn er im Dienst ist, meistens auf der Brücke. Ihm steht aber auch ein eigenes Büro zu, wo er Besprechungen im kleinen Kreis abhalten kann. Wenn ein Außenteam angeführt werden muss, verlässt der Erste Offizier dafür aber auch öfters das Schiff.

OOC Aufgaben des 1O

Der Erste Offizier ist für die Bewertung des Kommandanten nach einer Mission verantwortlich. Für diese Bewertung hat er vier Tage Zeit und sollte er bis dahin seiner Pflicht nicht nachgekommen sein, schaltet sich das IAB ein. Er ist verantwortlich für die Begrüßung der neuen Crewmitglieder und sollte während der ersten Missionen Neulingen hilfreich zur Seite stehen.

Quellen